Hier handelt es sich um eine teilbetreute Einheit im Wohnbereich (Kat A).

Die Betreuungsinhalte und die Methodik passen sich den individuellen Notwendigkeiten und Voraussetzungen der KlientInnen in ihren jeweiligen Lebenssituationen an und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Flexibilität aus. Auch wenn die KlientInnen als „gruppenunfähig“ diagnostiziert sind, erachten wir es als wesentlich, dem Einzelnen die Möglichkeiten einer Kleingruppe im Wohnbereich zu bieten. Die KlientInnen haben die Chance, sich im Kleingruppenverband mit Gleichaltrigen für eine geraume, klar begrenzte Zeit zu bewegen und zu erproben. Sie haben auch die Möglichkeit des Rückzuges in einen geschützten Rahmen, ohne sich völlig isoliert zu fühlen.

Die Wohngemeinschaft  liegt in  Pernitz, diverse Geschäfte, Bahnhof und Ärzte sind gut zu Fuß zu erreichen.

Vorraussetzung für den Verbleib in der Wohngemeinschaft ist die Motivation und der freie Wille der KlientInnen, sowie das Einhalten einer geregelten Tagesstruktur.

Das Betreuerteam begleitet und unterstützt die KlientInnen, um die Jungendlichen und jungen Erwachsenen zu einem geordneten, selbstständigen Leben trotz der bestehenden Defizite und Diagnosen hin zu führen.

Kontakt:

0676 83216 423

andreas.morawetz@verein-morgenstern.at