Das Sternenhimmel-Haus liegt in Waldegg im Piestingtal. Das Haus liegt in Einzellage und wird von einem großen Garten umgeben. Zur Bahnstation und zum Radweg sind es nur wenige Meter.
In sieben größeren Einzelzimmern finden die Bewohnerinnen ihr individuelles Rückzugsgebiet – in den Gruppenräumen (Küche, zwei Wohnzimmer, Balkon und Veranda) bleibt genügend Raum für gemeinsame Aktivitäten.

Ein multiprofessionelles Begleiterteam erarbeitet mit den Jugendlichen und Frauen individuelle Entwicklungspläne und fördert die Klientinnen im Umgang mit alltäglichen Dingen. (Bezugsbegleitersystem, Nachtdienst)

Zielgruppe:

Jugendliche bzw. Erwachsene nach Vollendung der Schulpflicht mit einer psychischen Erkrankung, leichten intellektuelle Behinderung, emotional-sozialer Bindungs- und Entwicklungsstörung aufgrund eines beeinträchtigten sozialen Umfeldes, und weiteren Faktoren, die ein eigenständiges Leben oder ein Leben in der Herkunftsfamilie unmöglich machen.  Oder einer Kombinationen von Störungen und Beeinträchtigungen aus zwei oder mehreren genannten Gebieten .

Zielsetzung:

Die BewohnerInnen zu einem geordneten, selbstständigen Leben – trotz der bestehenden Defizite und Diagnosen  – hin zu führen. Hierzu gehört das Erlernen von sämtlichen Fertigkeiten, um den Alltag adäquat zu bewältigen. Unter anderem zählen dazu die Aufarbeitung der Vergangenheit, die Gewöhnung an einen geregelten Tagesablauf, die Erledigung der Aufgaben des täglichen Lebens und die Erfüllung beruflicher Verpflichtungen, das Erlernen und Festigen von sozialen Kompetenzen, das Entwickeln von Zutrauen in sich selbst und seine Fähigkeiten, die Übernahme von Verantwortung für sich selbst und andere und schließlich Umgang und Wahrnehmung diverser Termine und Angelegenheiten betreffend Soziales, Gesundheit, Arbeit und Wohnen (z.B. Behörden, Ärzte, Vorstellungsgespräche,…).