Zielgruppe und Aufnahmebedingungen für die Intensivbetreuung/ Intensivbegleitung

Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren

die mit bestehenden und bisherigen Begleitungs- und Betreuungsangeboten nicht erreicht werden konnten und für die andere Angebote ungeeignet sind sie zu erreichen, mit ihnen in Kontakt zu treten und eine notwendigerweise längerfristige intensive Beziehungsarbeit zu entwickeln

  • deren Lebenssituation es aufgrund einer psychischen/und/oder/ sozialen Problematik es nicht erlaubt in einer größeren Gemeinschaft zu wohnen, sich zu entwickeln und ohne Angst, Aggression oder anderen negativen Faktoren leben zu können
  • die das Ziel haben, mit ihren Beeinträchtigungen leben zu lernen, sie möglichst zu bewältigen und Problematiken mit sich selbst und mit anderen zu verringern.

 

Von den genannten Belastungen, Verhaltensweisen und Lebenslagen können einzelne oder mehrere zutreffen. Dieser Versuch einer Zielgruppenbeschreibung ist nicht vollständig, sondern allenfalls als eine Orientierung aufzufassen.

Foto 3

Kontakt:

 

Kinder und Jugendhilfe WINT (Wohnen Intensiv)

DSP Irene Glantschnig

0676/ 83216 500

irene.glantschnig@verein-morgenstern.at

 

Erwachsene: Sozial und Behindertenhilfe

DSP Roland Reisner (päd. Leitung Verein Morgenstern)

0676/ 83216 477

roland.reisner@verein-morgenstern.at