Das Gütesiegel „Betriebliche Gesundheitsförderung“ wurde dem Morgenstern bereits im Frühjahr 2018 verliehen.

Um den hohen Standard betreffend dieser Auszeichnung zu halten wird bereits ein neues Projekt in Angriff genommen:

In Zusammenarbeit mit der NÖGKK (im Bild Daniela Ernst-Gruber, welche den Morgenstern betreut) startet im Jänner 2019 das Programm „gesunde Betriebsküche“.

Morgenstern – Chefkoch Stefan Christamentl wird im Zuge dieses Programms innovativ auf Inputs einer Diätologin zum Thema „gesunde Betriebsküche“ eingehen.

Damit wird eine nochmalige Steigerung der Qualität des beliebten Morgensternessens garantiert!