Die Tollkirschentrude – ein kräuterpädagogisches Märchen von Karin Rozaj feierte am 15.September in Kirchberg am Wechsel seine Welturaufführung.

Die Musik stammt von Stefan Jirak, das Libretto von Renate Goldmann.

Die Gesamtbearbeitung und künstlerische Leitung übernahm Karin Rozaj selbst.

Die schon traditionelle Zusammenarbeit mit den Werkstätten des Morgensterns wurde erfolgreich fortgesetzt.

Die Titelrolle war mit der Geschäftsführerin des Morgensterns – Renate Goldmann – besetzt.

Das Catering lag wieder in den bewährten Händen von Lehrwerkstättenleiter Stefan Christamentl.

Morgensternobmann Hannes Goldmann assistierte der Tontechnik und war auch sonst ein unentbehrliches Hintergrundhelferlein.

Die Bühnendeko wurde in der Morgensterntischlerei gefertigt.

Erwähnenswert sind die unermüdlichen fleißigen Hände der vielen unzähligen Helfer bei Deko, Kostümen, Organisation, Schminke usw.

Eine gelungene Produktion!