Beim 1. Piestinger Musik Festival hatte der Wettergott ein Einsehen: das Open Air Event fand bei besten Bedingungen statt. Der Veranstalter Peter Sheldon (SC Piesting) und die Organisatorin des Programms Renate Goldmann (Morgenstern) hatten Grund zur Freude. Die Musikgruppen zeigten hohes Niveau und begeisterten das interessierte Publikum.

Die Fans vom Morgenstern genossen das Festival sichtlich.

Den musikalischen Reigen eröffnete die Singgemeinschaft Piestingtal unter der Leitung von Christian Mayer.

 

Der Dreistetter Männerchor „Almawind“ (Leitung Christian Mayer) präsentierte traditionelles Liedgut und wurde vom Heimatdichter Franz Steiner begleitet.

Die Piestinger Kellerstüberlmusi sorgte für allerbeste Laune.

Gottfried Prinz begeisterte sein Publikum mit seinen hintergründigen Texten zur passenden Gitarrenmusik.

Die Gruppe Noisy Sunset zeigte einmal mehr ihr hohes Niveau.

d´Morgensun spielte zum Abschluß zum Tanz auf und sorgte für allerbeste Stimmung.

Bürgermeister Roland Braimeyer bedankte sich beim Veranstalter und fand bewunderte Worte für die Tätigkeit des Vereins Morgenstern.

Gute Laune bei den Freiwilligen.

Andreas und Herbert von der WG Huber unterhielten sich prächtig.